So geht Zukunft

Veröffentlicht am von Sarah Miranda in Toniegeflüster

So geht Zukunft

brand eins ist ein Wirtschaftsmagazin, das hier bei den Tonies ganz hoch angesehen wird. Kein Wunder also, dass wir Feuer und Flamme waren, an der diesjährigen brand eins Zukunftskonferenz teilnehmen zu können. Das Thema dieses Jahr: Wendepunkte. Also Veränderungen, Kurswechsel, Entscheidungen, Wandel. Alles Themen, bei denen die Tonies in jedem Fall mitreden können.

brand eins Konferenz 2016 - Alt trifft neu

Also machten wir uns letzte Woche auf den Weg nach Hamburg. Die Zukunftskonferenz fand dieses Jahr im ehemaligen Kraftwerk Bille in Hamburg-Hammerbrook statt. Der Industriebau aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts beherbergte früher Hamburgs ältestes Kraftwerk - heute dient sie als Eventlocation für eine Konferenz zum Thema Zukunft. Ganz klar hat diese Location also auch einen Wendepunkt hinter sich...

brand eins Konferenz 2016 - Rein in die Zukunft

"Wendepunkte sind das Ende von Routine" sagt Chefredakteurin Gabriele Fischer. In jedem Fall bringt ein Wendepunkt immer einen zentralen Aspekte mit sich: Veränderung. Und zwar keine schleichende Veränderung, sondern ein ziemlich krasser Richtungswechsel, der oft ein neues Ziel und eine neue Orientierung mit sich bringt. Nach dem Wendepunkt läuft es nicht mehr so weiter wie zuvor.

Obwohl wir aus eigener Erfahrung wissen: dass mit dem neuen Ziel stimmt so nicht immer, denn wir haben selbst schon so einige Wendepunkte miterlebt und festgestellt, dass man nicht immer zwangsläufig das Ziel ändert, nur weil man in eine andere Richtung geht. Auch vermeintliche Umwege führen zum Ziel und stellen sich letztendlich als wesentlich besseren Weg raus, auf dem man während seiner Reise viel mehr mitnehmen konnte als erwartet. Ein bisschen wie den Stau auf der Autobahn zu umfahren und auf der Landstraße den nettesten Landgasthof mit Biergarten zu entdecken.

brand eins Konferenz 2016 - Rein in die Zukunft

Zum Auftakt geht es um Wendepunkte in der Gesellschaft. Veränderungen und Umbrüche sind hier Thema, von humanitärer Hilfe bis hin zur Automatisierung der Arbeitsgesellschaft. Für uns besonders spannend: der digitale Wandel der Gesellschaft. Analog ist das neue Bio - ein Satz, den wir immer häufiger hören und auch spüren. Nicht umsonst plädieren viele inzwischen für einen bewussten Umgang mit digitalen Medien und setzen sich selbst von Zeit zu Zeit auf digitalen Entzug.

Caroline Seifert war schon bei der Entwicklung vieler Technologien involviert und stellt die Frage: Wenn technologisch alles geht... wie geht man dann damit um? Wie nutzt eine Gesellschaft und jeder Einzelne Technologie so, dass es auch Sinn macht? Ein interessanter Gedanke, der jedenfalls ausreichend Gesprächsstoff für die folgende Mittagspause bietet.

brand eins Konferenz 2016 - So geht Zukunft

Weiter geht es mit Wendepunkten im Unternehmen. Durch interessante Geschichten von inspirierenden Speaker wie der Biotech-Unternehmerin Helga Rübsamen-Schaeff oder Anne Koark mit ihrem britischen Humor verging die Zeit wie im Flug.

Besonders Florian Kaps von "Supersense" greift ein Thema auf, dass uns am Herzen liegt: Wie viel wert ist Digital ohne Analog? Messen wir analogen Dingen, wie einem selbstgeschriebenen Brief oder einem entwickelten Foto, heute nicht viel mehr Wert zu? Der Grund dafür sind neue Technologien, die es uns ermöglichen tausende Bilder zu machen und zeitgleich durch die Welt zu schicken. Florian Kaps behauptet, Digitales ist nicht greifbar. Nach der Konferenz drücken wir im erst einmal einen Tonie in die Hand.

tonies auf der brand eins Konferenz 2016

Zum Schluss fehlte noch die kleinste Einheit: der Mensch. Und auch hier kennen die Tonies sich bestens aus - denn viele im Team haben ebenfalls einen persönlichen Wendepunkt erlebt, der uns am Ende zu den Tonies brachte.

Fest steht eins: hätte es diesen einen Wendepunkt in Patrics Leben nicht gegeben, an dem er sich zerkratzten CDs ab- und digitalen Inhalten zugewandt hat, gäbe es heute auch die Tonies nicht.

Wir danken der brand eins Redaktion und allen Speakern für eine tolle, inspirierende Konferenz, sowie allen Gästen für interessante Gespräch und die eine oder andere Vorbestellung!


Über den Autor Sarah Miranda

Sarah Miranda

Seit Oktober 2015 dabei und fester Teil des Marketing Teams. Sie ist mit Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen aufgewachsen und kann inzwischen "Die Geschichte, vom Löwen, der nicht schreiben konnte" sowie sämtliche Titelmelodien der Tonies auswendig.

1 Kommentare

Kerstin Gödeke

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin die Praxiskoordinatoren Sprache der Stadt Lehrte. Wir haben in den letzten zwei Jahren Bücherei in unseren 12 Städtischen Kitas eingerichtet und andere Projekte gestartet, wo das Kind besser in die Sprache kommt.
Durch Zufall bin ich, auf tonies gestoßen und habe mich jetzt mit dem Angebot der tonies Geschichten auseinander gesetzt. Ich bin begeistert, wie schön die Geschichte vorgelesen wird, wie lebendig und mit einer guten klaren Stimme.
Bei uns steht das persönliche vorlesen im Vordergrund! Tonies ist eine gute Ergänzung zum täglichen Angebot: Buchbetrachtung.
Wir haben in der Kita gesehen, wie die Kinder der Geschichte gefolgt sind. Nur leider haben wir festgestellt, das es nicht so viele Geschichten gibt, wo die Kinder auch ein Buch mit einsetzen können.
Meine Frage und Bitte an sie, können sie noch mehr Geschichten auflegen, wo Kinder im Alter von 3-6 Jahren der Geschichte auch gut im Bilderbuch , wo die sie der Geschichte durch Bilder, miterleben und verfolgen können ?
Mir fallen spontan z.B. Mama Muh , das Muffelmonster, Dr. Brumm usw.

Herzliche Grüße
Kerstin Gödeke

Sarah Miranda

Sarah Miranda

Liebe Kerstin,

ganz herzlichen Dank für dieses tolle Feedback. Wir erarbeiten gerade Konzepte, um die Toniebox noch besser für genau diese Zwecke zu nutzen - daher ist deine Anregung an dieser Stelle sehr hilfreich und wichtig für uns.

Ganz liebe Grüße von Tonies!

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!


Cookies

Wir nutzen Cookies, wollen dir aber nicht auf den Keks gehen
Wir bieten ein digitales Produkt an und möchten die Qualität unseres Webservices stetig verbessern. Dabei leisten Cookies nun einmal einen wichtigen Beitrag. Ok? Hier findest du alle Infos und welche Möglichkeiten der Anpassung du hast.