Tadaaa, unsere neue Tonie-Verpackung ist da!

Veröffentlicht am von Lisa Teichmann in Updates

Tadaaa, unsere neue Tonie-Verpackung ist da!

+++ UPDATE +++

Unser Blogbeitrag und speziell das Material der neuen Verpackung sorgt bei euch für Diskussion. Was eure Anmerkungen zur Umweltverträglichkeit betrifft, wollen wir euch daher vorab mitteilen:

Unsere neue Verpackung stellt von der Ökobilanz her im Vergleich zur alten eine Verbesserung dar.

Im Detail erklären wir euch dies im weiteren Verlauf des Artikels und in diesem Kommentar hier.


Warum eine neue Verpackung?

Seit wir vor ungefähr einem Jahr die Toniebox und unsere ersten 15 Tonies auf den Markt gebracht haben, haben wir unglaublich viel positives Feedback von euch erhalten - nicht zuletzt auch zur Verpackung der Tonies. Bis Ende des Jahres werden circa 80 (!) Hörfiguren zur Tonie-Familie zählen und es werden natürlich noch viele weitere folgen. Damit geht die Herausforderung einher, die komplette Tonie-Vielfalt auch im Regal eures Lieblingshändlers in ihrer ganzen Pracht zu präsentieren.
Hinzu kommt die häufige Rückmeldung von euch, dass es - gerade für Kinder - gar nicht so leicht ist, den Tonie von der Verpackung zu nehmen. Und es stimmt schon: Den Bindedraht sowie die Kunststoffplättchen von der Verpackung zu lösen, kann schon etwas fummelig sein.

Wir haben uns das Feedback von Euch und vielen unserer Händler zu Herzen genommen und in den letzten Monaten daran gearbeitet, eine neue, noch bessere Verpackung für unsere Tonies zu entwickeln.

Und hier ist sie nun! Lasst sie uns doch einmal näher anschauen.

Was sind die Vorteile der neuen Verpackung?

Auffällig ist zunächst einmal das typische Tonie-Design: die neue Verpackung greift die Form unseres Logos und die gespitzten Ohren der Toniebox auf. Auf der Vorder- und der Unterseite finden sich jeweils Sichtfenster, durch die man den Tonie gut sehen kann.

Das Booklet mit den Informationen zum Hörinhalt befindet sich nun nicht mehr in der Verpackung, sondern ist auf der Rückseite angebracht. Ein kleiner Pfeil am unteren Rand zeigt an, wo es sich ablösen lässt. Anhand einer Perforation an der Innenseite des Booklets lässt es sich außerdem abtrennen, sodass man die Inhalte entnehmen und problemlos für den späteren Gebrauch aufbewahren kann.

Bei den Kreativ-Tonies befindet sich im Booklet natürlich nicht der Inhalt des Hörspiels oder der Musik - den dürft ihr ja selbst nach Lust und Laune kreieren - sondern ein tolles Ausmalbild aus unserer Tonie-Welt. Die Altersempfehlung für das jeweilige Hörspiel befindet sich ebenfalls auf der Rückseite des Booklets und zusätzlich auch ganz unten auf der Rückseite der Verpackung.

Die neue Verpackung lässt sich kinderleicht öffnen: An den Seiten gibt es links und rechts in Höhe der Ohren eine kleine Einkerbung, die es auch noch kleinen Fingerchen möglich macht, die Tonies im Handumdrehen aus der Verpackung zu nehmen. Trotzdem ist die Verpackung robust und schützt euren Tonie davor, zum Beispiel beim Versand zerkratzt oder beschädigt zu werden. Durch die neue Verpackungsweise sind die Tonies in Zukunft übrigens noch besser geschützt - jeder Tonie landet immer fabrikneu in eurer Hand!

Wie beim bisherigen Verpackungsdesign ist auch bei der neuen Gestaltung auf einen Blick zu erkennen, ob es sich um einen fertig bespielten oder um einen Kreativ-Tonie handelt. Beim Kreativ-Tonie ist der größere Anteil oben weiß gefärbt und der Rest rot. Der fertige Tonie folgt der umgekehrten Logik: oben rot und unten weiß.

Zu guter Letzt liegt uns natürlich auch der Umweltaspekt sehr am Herzen: Die neue Verpackung wird in Deutschland produziert und hinterlässt noch weniger zu entsorgendes Material. Sie ist insgesamt schmaler und damit besonders bei großen Stückzahlen platzsparender zu verpacken. Es verringert sich also nicht nur die Müllmenge, sondern auch der Platzbedarf beim Transport – und das bei insgesamt reduzierten Transportwegen.

Die neue Verpackung feiert ihre Premiere im Handel und im Onlineshop mit den Tonie-Neuerscheinungen ab Ende September. Alle Tonies aus dem bisherigen Sortiment werden Stück für Stück auf die neue Verpackung umgestellt.

Wir hoffen, ihr findet die neue Verpackung genauso toll wie wir und wünschen euch weiterhin viel Spaß mit den Tonies!



Über den Autor Lisa Teichmann

Lisa Teichmann

Lisa ist unsere neueste Verstärkung im Marketing-Team. Früher war sie ein riesiger Bibi Blocksberg-Fan, heutzutage hört sie eher Bobo Siebenschläfer. Der ist nämlich bei ihren beiden Kindern der Hit und läuft auf der Toniebox rauf und runter.

70 Kommentare

Verena Raitz

Hallo liebes Tonies-Team,
ich finde es sehr schade, dass Ihr die Verpackung geändert und dann auch noch Plastik gewählt habt. Mit der alten Präsentation konnten die Kinder die Figuren schon direkt anfassen. Das hat ihnen gut gefallen.
Auch von der Wertigkeit war die Pappe aus meiner Sicht besser (gerade mit dem Hintergrundbild).
Vielleicht überlegt Ihr es Euch nochmal und baut an einer weiteren Lösung, aber diese Version spricht mich momentan auf den Bildern leider nicht an.
Viele Grüße
Verena Raitz

Frank Bauer

Muss meinem Vorredner zustimmen, die neue Packung sieht leider nicht mehr so wertig aus, was bei dem Preis schon wichtig wäre. Das Anfassen fällt weg, was für den Connect mit dem Produkt schon im Laden wichtig war, und schliesslich: Plastik ??? Wow, gerade heutzutage ein krasser Fehltritt, den ich aus eurer Ecke nun gar nicht erwartet hätte.

Eva Stumpe

Oh das finde ich leider auch :-( und dann noch Plastik.
Finde das es das Produkt billig erscheinen lässt.
Ich bin echt riesen Fan von der Box und allem was dazu gehört aber das finde ich wirklich leider nicht schön.
Das tut mir leid.
Ganz liebe Grüße
Eva Stumpe

Carolin Weiß

Liebes Tonies-Team
Auch ich muss Frau Raitz zustimmen. Mit der alten Verpackung haben die Tonies sehr wertig gewirkt und man konnte die Figur genau anschauen und anfassen. Ganz abgesehen davon, dass die neue Verpackung irgendwie billig wirkt und man die Tonies nicht mehr schön herzeigen kann, sehen unsere Kunden Plastikverpackungen inzwischen sehr kritisch.

Christine Peckermann

Ja, das mit der Plastikverpackung ist ein Fehlgriff, das finde ich auch. Jetzt stehen bei uns die Tonies ordentlich im Regal, die neuen Verpackungen kippen sicher leicht um und dann kommt es zum Domino-Effekt. Fällt einer, fallen alle. Auch hängend sehen diese Verpackungen nicht ordentlich aus und es ist doch keine Ware für den Grabbeltisch. Noch was Anderes: Auf den Verpackungen der Tonieboxen ist immer nur der Rote groß abgebildet. Ist es wirklich nicht möglich, für jede Farbe eine eigene Verpackung zu kreieren ?? Die Minibilder der anderen Farben sind nicht wirklich verkaufsfördernd.
So, genug gemeckert, ansonsten ist es ein tolles Produkt, welches wir gern verkaufen.
Viele Grüße
Christine Peckermann

Katrin Porath

Ich kann mich meinen Vorkommentatoren nur anschließen, was die Wertigkeit und die "Ordentlichkeit" der neuen Plastikverpackung angeht. Außerdem finde ich persönlich es ziemlich unschön, dass der Einzelhandel im Zuge der freiwilligen Selbstverpflichtung angehalten wird Plastiktüten zu reduzieren - im Gegenzug dann aber immer mehr Plastikumverpackungen auftauchen. Außerdem haben wir uns extra ein schönes Präsentationsregal für die "Tonie"-Ecke ausgedacht, welches mit den ollen Plastikverpackungen einfach nur blöd aussehen wird.

Ansonsten aber, wie Frau Peckermann bereits oben erwähnt hat... "kein weiteres Gemeckere". Die Tonies sind und bleiben für uns ein tolles Produkt.

Franz Josef Fries

Die neue Verpackung ist eine BILLIG-Verpackung - sonst gar nichts. Damit wird ein wertiges Produkt abgewertet. Diese Ware sollte man in einer Schublade aufbewahren und im Verkaufsraum ausgepackte Tonies zeigen. Geht mal wieder zu Lasten des Händlers. Oder eben zugunsten des Online-Handels. Dort ist es egal, wie die Verpackung aussieht. Das ist Firmenpolitik gegen den stationären Fachhandel - obwohl dieser äußerst erfolgreich die Markteinführung für Boxine betrieben hat !!

Gerd Stybor - VILLA KUNTERBUNT

Die Einigkeit in den Rückmeldungen sollte zu denken geben! Franz Josef Fries bringt es auf den (richtigen) Punkt: ein sehr gutes, hochwertiges Produkt wird so erheblich abgewertet. Wenn "Spiel" ins "Hörspiel" kommen soll, dann muss man die Figuren auch haptisch erfassen können! Im übrigen konnten wir bisher die Tonies direkt sichern, jetzt muss ich mich darauf beschränken, die Verpackung zu sichern. aber:
"Die neue Verpackung lässt sich kinderleicht öffnen:..."

Stefan Schneider - HÖHENFLUG

Ich möchte jetzt die - nachvollziehbaren - Argumente der Vorredner nicht nochmal wiederholen.
Hier aber ein weiteres: Ein Problem der bisherigen Verpackung ist der enorme Platzbedarf. Sie ist nicht stapelbar, kann nur hintereinander gestellt werden. Wenn das System weiter so erfolgreich ist und ausgebaut wird, was ja zu hoffen ist, wird es irgendwann hunderte Titel geben. Wie sollen die in unseren Läden untergebracht werden?
Auf dem gleichen Platz, den wir für die Tonies benötigen, bringen wir die x-fache Menge an CDs unter. Und die sind dann für den Kunden auch noch einfacher zu finden und zu durchblättern.
Warum baut ihr nicht eine kleine, würfelförmige Pappschachtel, die vorne offen ist oder ein Klarsichtfenster hat? Da drin steht dann der Tonie. Nimmt halb so viel Platz ein wie bisher, sieht wertig aus und ist recycel- und stapelbar.

A.Baeck - Frechdachs by Roskothen Spielwaren Essen

Wir wurden bei der Produktentwicklung zu den Handmustern befragt! Unsere einhellige Meinung in unserem Fachgeschäft in Essen waren die ganzen oben bereits erwähnten Punkte. Leider nichts umgesetzt!!
- Wertigkeit geht verloren - die Habtik fehlt - Wühltischcharakter - nicht Fachhandelsgerecht - Dominoeffekt im Regal- - nimmt euch Schleich als Vorbild - u.v.m. - Sehr Schade

Georg Kröger - Fun4Kids GmbH

Wieso Fachhandel? Hätte uns jemand gefragt hätte das Ergebnis sicherlich anders ausgesehen. In den Tüten und der Blisterware passen die Tonis eben besser bei Me...Ma..., Ro....., Mü... und Co ins Regal. Wir beraten die Kunden und wenn das Produkt durch die Decke geht schauen wir in die Röhre.

Danke Tonies für ein tolles Produkt.
Danke Tonies für viele Stunden Kundenberatung, die wir leisten durften.
Danke das ich demnächst 2 oder 4 Meter mehr Platz in meiner Regalfläche haben werde für andere Produkte.
(Ich kann ja jetzt genauso viele Tonies Zeigen, bei weniger Platzbedarf)

K. Frohns -SPIEL & BUCH in Ratingen

Eine schlimmere Verpackung kann ich mir nicht vorstellen. Meine Vorkritiker haben schon fast alles geschrieben. Ich weiß nicht, was die Designer sich dabei gedacht haben. Außerdem hat auch niemand daran gedacht, wie das aussehen wird, wenn der Tonie als Geschenk eingepackt wird. Die spitzen Ohren weden schnell das Papier beschädigen und welch ein unförmiges Geschenk dabei herauskommt. Frau Schneider von Höhenflug hat einen Vorschlag gemacht, dem ich voll zustimme. Das wäre auch meine Idee.

Frank Bauer

Sorry, aber je länger ich mir die Fotos anschaue, desto mehr muss ich sagen: Das ist Kaugummiautomat-Niveau., das hat das Produkt nicht verdient. Soll denn der VK dann dementsprechend sinken ? Und dass die Kinder die Figuren bisher nicht so leicht entnehmen konnten, habe ich eigentlich eher als Vorteil gesehen. Ich weiss ja nicht, ob Ihr die ganzen zukünftig aufgerissenen Packungen dann auch immer schön als Retoure zurücknehmt, aber selbst wenn, ist das ein weiterer unnötiger Mehraufwand.

Christina Altwicker

Hallo,

ich kann mich nur anschließen; die Tonies verlieren durch die neue Verpackung stark an Wertigkeit. Sic transit gloria tonies!

Aber was mich gerade noch mehr überzeugt hat: Ich habe unseren Kindern die neue Tonies-Verpackung gezeigt (wir besitzen zur Zeit alle 45 lieferbaren Tonies-Geschichten) und unisono guckten sie mich ungläubig an und fragten, wieso man die Tonies in Gefrierbeutel packen würde.

Schleich-Tiere sind nicht in Tüten verpackt und erfreuen sich seit Generationen größter Beliebtheit. Und auch hochwertige Spielzeugproduzenten wie Lego und Playmobil setzen seit jeher auf Pappschachteln.

Nun denn, ich hoffe, dass man die Entscheidung noch einmal auf Herz und Nieren prüft und sich die mit red dot-Preis ausgezeichneten Tonies-Designer etwas Geschmackvolleres einfallen lassen; den Kinder zuliebe.



Duygu

Auch ich finde die neue verpackung nicht gelungen, sieht sehr einfach und "billig" aus. Da ist das alte immernoch besser.

Julia Brenk

Bei uns im Geschäft stehen die Tonies im Schaufenster und im Regal hinter der Kasse, viele Kunden kommen wegen der Tonies rein und fragen was das denn für tolle Figuren sind...Zack, Box vorgestellt und alles erklärt. Erst gestern hatte ich wieder ein Ur-Großeltern-Ehepaar an der Kasse stehen und während ich die Geschenke verpackt habe, fiel ihr Blick auf die Tonies hinter mir im Regal:,, Was sind denn das für tolle Figuren?" ....sie ziehen halt alle Blicke auf sich, ich bin mir sicher dass das mit der neuen Plastikverpackung nicht mehr der Fall sein wird.
Ein Kompromiss wäre vielleicht je einen Tonie zur Präsentation in der herkömmlichen Verpackung und zum Verkauf in der neuen Verpackung ( ihr könntet sie ja so lassen, aber das Plastik gegen Kraftpapier austauschen- das Prinzip würde noch immer funktionieren, sähe aber nicht so "billig" aus!) dem Kunden aushändigen!?
Es wäre sonst wirklich richtig schade denn die Tonies sollten von den Kindern erkannt und entdeckt werden können.

Eva Bergmann

Ich kann den anderen Kommentaren nur zustimmen - schade um die offene Verpackung, sie ist am Spielzeugmarkt etwas Besonderes. Plastikverpackungen haben wir ohnehin viel zu viele

Lydia Weiß

Ich kann meinen Vorrednern nicht zustimmen, mir gefällt das neue Design und letzendlich ist es mir egal, in welcher Verpackung die Tonies daher kommen, denn sobald sie bei uns zu Hause sind, werden sie aus der Verpackung geholt und gehört und der Rest weggeschmissen. Ich kann verstehen, dass gerade Händler da andere Probleme sehen als wir Nutzer, doch für mich ändert sich nichts, im Gegenteil, ich finde es besser als das alte.
Allerdings muss ich zustimmen, dass Plastik nicht die beste Wahl ist. Gab/gibt es nicht die Möglichkeit recyceltes Plastik zu werden, das unter anderem aus Pfandflaschen gewonnen wird? Dann wäre der Umweltaspekt noch mehr bedient.
Ansonsten kann ich nur sagen, macht weiter so, mein Sohn liebe seine Box und auch wir Eltern sind restlos begeistert!

Claudia Hennig

Klasse...Endlich kommt die große Pappe weg...Ich finde es super...Zumal ja eh keine Puzzle mehr dabei sind...und sie sind sauber eingepackt und können im laden nicht mehr begrapscht werden oder von Kindern in den Mund genommen werden...Danke an das tonie Team...Klasse lösung

Nancy

Liebes Tonieteam,

wäre heute der 1. April, dann wäre es ein gelungener Aprilscherz.
Kann mich nur allen Vorrednern anschließen, wie kann man nur die tollen Tonies in so einer Plastiktüte verpacken.
Sorry aber für mich sind sie so echt nicht mehr ansprechend.

Ilka Brauhardt

Ich find die Verpackung echt gelungen.Und verstehe nicht das man sich über Plastik aufregt....Die Figur ist doch auch nicht aus Holz.Des weiteren kaufe ich ja die tolle Figur da ist es mir völlig wurscht ob sie nun verpackt ist oder nicht. Ich will ja die Figur auf die Box stellen und nicht die Verpackung.Deswegen verliert ja nicht die Figur an Wertigkeit sie bleibt doch die gleiche????.

Udo Schwab

...absolut grausig! Nicht alle neuen Besen kehren gut! Manche Sachen sollte man besser lassen wie sie sind! Warum eigentlich Plastik wenn´s auch ohne geht??

Vanessa

Liebes Tonies Team

Mir als Mutter gefällt diese Plastik Verpackung gar nicht. Das hat so einen wundertüten/ Naschtüten Charakter und lässt ein so teures Produkt wirklich billig erscheinen. Mir hat es bisher Spaß gemacht im Geschäft mit meiner Tochter zu stöbern. Wenn ihr eine neue Verpackung braucht dann bitte eine längliche Pappschachtel (spart euch den ursprünglichen Platz der Puzzles ein ) mit sichtfenster aber vom Design genau wie jetzt. Überall wird Plastik reduziert wir versuchen unseren Kindern Umweltbewusstsein zu verinnerlichen und setzen hier ein falsches Zeichen. Ich bin enttäuscht - ein von Vätern entwickeltes Produkt das nun dafür sorgt dass die gelbe Tonne gefüllt wird( ja die Tonies selbst sind auch aus Plastik, werden aber noch einige Jahre bespielt und gehört).

Christian

Liebes Tonie Team,

ich muss mich auch meinen Vorrednern anschließen. Plastik ist eine katastrophale Idee in Zeiten, wo es in den Weltmeeren immer mehr Plastik gibt und sich dieses mittlerweile auch in unserer Nahrungskette abbildet.

Vielleicht solltet Ihr Euch mal das Theaterstück "Motte will Meer" von der achja ja! Bühne anschauen. Dort wird bereits Kindergartenkindern beigebracht, wie schlecht Plastik ist.

Nicole

Ich finde die neue Verpackung auch schrecklich, dafür müsste man den Preis für die Figuren auch etwas reduzieren, da sie in der Verpackung nicht mehr so wertvoll aussehen, ich denke das es auch schwer wird diese dann an neue Kunden zu verkaufen, wenn wir jetzt die Tonie Figuren nicht kennen würde würden wir für so eine Figur in der neuen Verpackung bestimmt keine 14,99 bzw. 11,99 zahlen. Die alte Verpackung war aber auch nicht toll, die Kartonbox ist viel zu groß für das Booklet und diese Drähte sind auch nervig. Warum lässt man die Verpackung nicht einfach komplett weg und befestigt das booklet einfach mit einem Band, Gummi oder sonstiges an der Figur, so wie es z.b. Ravensburger bei den Tip Toi Figuren macht. Die Poster würde ich dann online zum Download anbieten, genauso wie die Anleitung, die finde ich sowieso überflüssig, es reicht wenn eine im Karton von der Toniebox ist, da man diese ja sowieso benötigt. Ich finde das die Tonies in der Verpackung aussehen wie diese ganze Sammelfigurtüten die es für ein paar Euro überall zu kaufen gibt und meistens in Kartons oder große Wühlschüsseln zu finden sind. Wahrscheinlich sind aber wir Kunden selbst an den neuen Verpackungen schuld, weil sich bestimmt einige beschwert haben über Farbabrieb und sonstige Fehler an den Figuren bei der onlinebestellung was ja durch die neue Verpackung wahrscheinlich minimiert werden soll. Ich würde wie gesagt die Verpackung komplett weg lassen, bei der onlinebestellung würde ich die Tonies dann einzeln in Papier wickeln und in den Geschäften würde ich sie dann in solchen Regal mit einzelnen Fächern (wie die Schleichtiere) verkaufen, oben auf dem Regal könnte man dann die Box präsentieren und ein paar Tonies dazu stellen, wenn die Fläche dann. Noch aus Metall wäre wäre es für jeden sofort interessant, unsere Tochter spielt mit ihren Tonies auch am liebsten auf einem Metalltisch.

Jana

Liebes Tonies-Team,

auch ich finde es sehr schade, dass die Kartonverpackung gegen eine Plastikverpackung ausgetauscht wurde. Vielleicht könnt ihr euer Design nochmal überdenken?

Liebe Grüße

Jana

Marcus Stahl

Marcus Stahl

Vielen Dank für das zahlreiche Feedback, auch wenn wir uns natürlich gewünscht hätten, dass die neue Verpackung etwas besser bei euch ankommt, als das der Fall zu sein scheint. Aber wir wissen sehr zu schätzen, dass ihr auch eure Kritik mit uns teilt. Wir möchten hier nun gesammelt auf zwei Aspekte eingehen, die sich in euren Kommentaren gehäuft haben:

1. Warum ist die neue Verpackung aus Plastik? Plastik ist umweltschädlich!

Der Aspekt des Umweltschutzes wurde von uns während der Entwicklung intensiv berücksichtigt. Was vielleicht gar nicht so bekannt ist: die allermeisten "Pappverpackungen", die heutzutage im Einsatz sind, sind gar nicht aus reinem Papier. Auch unsere alte Tonie-Verpackung ist das nicht. Damit das Druckbild optisch attraktiv und kratzfest bleibt, werden die meisten Pappen mit einer Schutzschicht versehen - der sogenannten Cellophanierung. Dabei handelt es sich in der Regel um eine sehr dünne Kunststofffolie. Diese wird auf den Pappträger aufgeklebt - das sogenannte "Kaschieren".

Im Resultat ergibt das dann einen sogenannten Verbundstoff. Rein aus Umweltaspekten sind solche Verbundstoffe in der Regel nicht besser zu bewerten als eine Kunststoffverpackung - insbesondere nicht im Vergleich zu der dünnen Folie, die wir für die neue Tonie-Verpackung ausgewählt haben.

Im konkreten Vergleich zu unserer alten Verpackung läuft es übrigens auf ein Nullsummenspiel hinaus, was das eingesetzte Kunststoffmaterial angeht, indem wir auf die Kaschierfolie, Klebepunkte und das kleine Plastik-Gegenstück der Figurenbefestigung verzichten. Zudem können wir das Metall des Befestigungsdrahtes, und natürlich auch die Pappe, komplett weglassen. Auf die Effekte durch das reduzierte Gewicht und die daraus resultierende verbesserte CO2-Bilanz beim Transport sind wir ja schon im Blogbeitrag eingegangen.

Summa summarum können wir also guten Gewissens sagen: von der Ökobilanz her stellt die neue Verpackung einen Fortschritt im Vergleich zur alten dar.

2. Die alte Verpackung war schöner!

Das können wir gut verstehen, denn unsere alte Verpackung fanden auch wir selbst wirklich wunderschön :-) Sie hatte jedoch in Hinblick auf das immer größer werdende Sortiment diverse Nachteile und musste daher überarbeitet werden. Die neue Verpackung ist von Anfang an mit dem Fokus entwickelt worden, dass sie auch bei sehr, sehr vielen verschiedenen Tonies, die wir in den nächsten Jahren entwickeln wollen, immer noch gut im Fachhandelsregal in Szene gesetzt werden kann - und das sowohl stehend als auch hängend.

Bei der visuellen Umsetzung haben wir zudem viel Wert auf eine hohe Wiedererkennbarkeit der Marke tonies® gelegt. Wir finden auch, dass das sehr gut gelungen ist, denn unseres Wissens nach haben wir die weltweit einzige Verpackung mit Tonie-Ohren entwickelt :-) Spaß beiseite: trotz aller Kritik mögen wir selbst unsere Verpackung aus ästhetischen Gründen weiterhin gut leiden. Wir finden zudem, dass sich unsere Folie gut anfühlt und mit dem matten Finish auch qualitativ hochwertig aussieht. Vielleicht ändert ihr eure Meinung ja, wenn ihr die neue Verpackung demnächst in den Händen haltet? Lasst es uns bitte wissen!

Zum Abschluss sei noch mal betont: wir sind sehr dankbar für jede Art von Kritik. Schreibt sie gerne weiter hier in die Kommentare. Natürlich freuen wir uns aber auch über Lob. Also - bis bald, liebe Grüße!

Simone Metzerath

Hallo!
Mir ist es sowas von Lachs wie die Tonies verpackt sind. Um diese Teile ist in machen Foren so ein Hype ausgebrochen, da werden regelrechte Schreine in Kinderzimmern installiert nur um die Tonies zu präsentieren, wahre battle der elterlichen Kreativität ausgefochten...puha... Da steig ich dann aus. Hauptsache die Teile funktionieren und meine Tochter ist Happy.

Melanie

Ich finde die Verpackung gar nicht so schlecht. Letztens bei Media Markt, lagen die Tonies umgekippt...durcheinander unten in einem Regal sehr traurig...Hängend finden ich sie besser und wir freuen uns schon risig auf die neues Figuren...
Macht weiter so...Lg aus Oberhausen

Fraatz

Die Verpackung sieht jetzt auch noch billig aus und Umwelt technische eine Katastrophe.

natalie kiss

ich schreibe eigentlich nie Kommentare aber hier kann ich es nicht sein lassen.
Sorry das ich das jetzt schreibe aber da platz mir fast der kragen.
IMMER DIESES GEMECKER!!
ich kann es nicht mehr lesen....
1.Alle die hier wegen der Umwelt rumheulen, bei denen würd ich mal gerne ins Zimmer schaue ob da wirklich alles aus öko ist...und es wurde jetzt schon zweimal erklärt das sie besser sei für die umwelt als die alte.....hauptsache öko aber zu blöd zum lesen.
2.Für was ist wohl eine verpackung gut??sie wollte meiner meinung nach den tonie schützen und das hat die alte verpackung einfach nicht gemacht.Auch wenn die alte schöner war laden doch alle am ende in den müll.
Und zum thema es wirkt "billiger".
wenn meine freundin zu besuch kommt und findet die box mit den figuren megaa toll dan geh ich doch nicht hin und zeig ihr die verpackung damit es hochwertiger aussieht.
Jeder der sich mit den Tonies auskennt weiß was die kosten.

Anja

So ich häng mich da jetzt mal mit ran.
Team Tonie ihr habt das gut gemacht! Ich fand die alte Packung in einem Punkt sehr ansprechend, weil die das Motto 'auf die Box und los' so schön verkörpert hat, aber zum Anderen trozdem unpraktisch. Mann konnte den Tonies regelrecht ansehen wenn sie ein paar Tage länger im Landen standen. Oder wenn sie beim Transport zu eingekuschelt haben (Farbabrieb an den Tonies), oder hat man sie beim Zwischenhändler bestellt und der hats blöde verpackt, war die Schachtel hin und man musste sich ein wenig fürs Geschenk zur Taufe schämen weil Verpackung hin... Naja und dann dass gefummelt mit dem Draht auch keine Offenbarung wenn man nicht gerade in der Bastelkiste ne Drahtzange drin hat. - Wie oft saß ich fluchend da und habe versucht dem ungeduldigen Kinde noch 2 Minuten aus dem Kreuz zu leiern um den Tonies von der Schachtel zu befrein.

Tüte auf, auf die Box und los,
- Danke Tonies®
Ihr erspart mir jede Menge graue Haare.
Also ich freu mich wenn ich nur noch einen Teil wegschmeißen muss.

DANKE, DANKE

Sandra

Kurz und knapp:
Ich finde die neue Verpackung viel besser!
Und außerdem wen interessiert die Verpackung??? Der Inhalt zählt!

Vanessa

Ich freue mich über die neuen Verpackungen. Mein Kind konnte die Figuren nie alleine abmachen und auch ich hatte da meine Probleme. Als Geschenk ließen sich die Figuren in der alten Verpackung auch nicht so hübsch verpacken. Und schließlich fliegt die Verpackung ja sowieso umgehend nach dem friemeligen Öffnen in den Müll. Das Einzige was ich blöd finde ist, dass die neue Verpackung und die neuen Tonies erst Ende September kommen. Mein Kind hat nämlich schon in zwei Wochen Geburtstag....

Andreas

Ich finde: was drin ist, das ist doch das Entscheidende: die inneren Werte der Tonies sind doch bestechend charmant.
Und die Art und Weise,wie die neue Verpackung geoffnet wird: tadaaaa und schon ist der Weg frei zum neuen Familienmitglied. Und pädagogisch klasse ist doch: kleine Hände schaffen es selbst.

Andreas

Und noch eine kleine Anmerkung:
CD Hüllen sind doch dagegen richtig freudlos und wenig ansprechend fuer die Kleinen und Grossen und vor das Öffnen einer neuen CD muss man erst an der schlecht zu öffnenden Folie rumknibbeln, bzw. wer kennt es nicht: mit den Fingern klappts nicht,man nimmt Schere,Schlüssel,Kuli o.ä. zur Hilfe und ratsch der erste Kratzer in der Hülle.
Die "alte" Verpackung ist toll,keine Frage aber die neue ist nicht wertmindernd sondern einfach nur anders.

Lina

Hallo,
kann mich nur anschliessen das mir die Verpackung wurscht ist, hauptsache der Inhalt ist der gleiche.
Bis jetzt hatte ich es mehrfach, das die Figuren abgefärbt waren (zB Mathilda hatte die Farbe von Oskar).

Martina

Liebe Tonie-Künstler,

ich liebe die Tonies, wir haben bereits 2 Boxen im Haus und auch die Familie der Tonies wächst jeden Monat :)
Die Verpackung finde ich sehr toll. Somit kann ich mehrere Tonies kaufen und die Handtasche ist nicht gleich voll ;)

Meine Söhne und wir lieben sie alle, die neue Verpackung ist toll !

Nataly

Hallo :)
Ich finde es sehr schade, dass ihr von Pappe auf Plastik umsteigt !!!

Janni

Ich finde die neue Verpackung viel besser. Wie oben geschrieben war die vorherige aus einem verbundsstoff also nicht aus Pappe...war nämlich beschichtet...
Die neue Verpackung kann man viel besser einpacken und auch im Laden besser präsentieren.....zum Schluss ist es halt auch nur eine Verpackung....

Maja Lengert

Im Grunde ist mir vollkommen egal, wie die Packung aussieht. Habe gerade wieder fünf Tonies bestellt und warte auf den ersten Live Eindruck.
Schade finde ich nur, dass im Laden die Haptik fehlt. Wenn wir hier nen Tonie im Geschäft aussuchen werden die erstenmal betastet und bestaunt. Allerdings kann ich verstehen, dass dadurch auch Mal ein Tonie vermackt wird.
Wie auch immer. Wir bestellen eh meist direkt hier. Zu Hause wird ausgepackt und so ist es deutlich weniger Müll.
Trotzdem, "schöner" fand ich die alte Verpackung auch. ;)

codobuch

Wir finden die neue Verpackung auch unglücklich, da wir die Tonies im Regal präsentieren und das Plastikzeug kippt. Die Plastiktüten sind auch breiter und nehmen mehr Platz ein. Ganz nebenbei noch eines: die Verpackung stinkt. Sehr. Das Produkt finden wir weiterhin toll, trotzdem werden wir uns jetzt wohl einschränken bei der Auswahl.

Julia Lüken

Hallo,
Ich habe gerade ein Foto von den neuen Verpackungen gesehen und bin ziemlich entsetzt. Es sieht billig aus und dann auch noch Plastik. Gibt es nicht schon genug Plastik auf dieser Welt? Und wo das umweltfreundlich sein soll, verstehe ich nicht. Die alte Verpackung war zwar fummelig, aber da kann doch ein Erwachsener helfen. Wäre schön, es gäbe eine andere schöne Verpackung, die nicht aus Plastik besteht. Wie wäre es wie bei den Schleichtieren? Nur die Figur mit dem Booklet an einem Gummiband.

Carole

Hallo liebes Tonie Team , Verpackung hin oder her , der Tonie soll seine tollen Geschichten erzählen und seine Spielidee weiter leben können !!! Und das tut er ja weiterhin :-)))))
Und die Verpackung landet bei uns zu Hause eh im Müll ;-)
Nur schade ist dass das kleine Puzzel für die Kinder nicht mehr mit drin ist :-/
Wir haben die alle gesammelt -> gepuzzelt und zu einem großem Bild auf eine dünne Holzplatte geklebt. Sieht super toll aus wie ein großes Tonie " Patchwork " Puzzel , das sieht im Kinderzimmer einfach nur schön aus !!!
Vielleicht habt Ihr ja noch eine Idee wie man das Minipuzzel wieder beifügen kann ?..
Macht weiter so , liebe Grüße eure Toniefan Familie .

Lale

Man kann es leider nie allen recht machen.
Mich würde mal interessieren, wie die Öko-Bilanz derjenigen aussieht, welche das Plastik der neuen Verpackung so sehr kritisieren zumal ja auch erklärt wurde, dass die Ökobilanz nun etwas besser sei, als bei der alten Verpackung (da haben mich z.B. die Drähte und Plastikgegenstücke auch geärgert).
Wasser in Plastikflaschen zu Hause statt Glas, weil das ja sonst zu schwer ist zum schleppen? Einwegplastiktüten nutzen, um das Obst nach Hause zu tragen um die Tüten dann zu Hause direkt wieder in den Müll zu werfen? Coffee to-go Becher aus Pappe nutzen (die auch mit einer Plastikschicht eingezogen sind!) und nach Verzehr ab in den Müll etc.
Ich finde Plastik wahrlich auch nicht gut aber es muss ja nun nicht der letzte Stand sein mit dieser Verpackung, sicherlich geht es noch um einiges umweltfreundlicher, aber ein Schritt in die richtige Richtung ist doch vielleicht schon gemacht, oder?! Und ich bin sicher, dass sich das Tonies-Team dazu auch in Zukunft noch viele Gedanken für eine Verbesserung machen wird.
Danke für die tollen Tonies!

Punkt

Wir lieben die Tonies sehr.
Aber apropos neu und Plastik:
sind die neuen Tonies auch einem anderen Material hergestellt?
Fühlt sich jedenfalls etwas anders an, zumindest ein rotes Kreativ-Tonie - ganz andere Haptik. Nicht so Kautschuk-artig, wie die anderen, mehr Plastik-Gefühl.

Nora Dickel

Nora Dickel

Hallo lieber Tonie-Freund!

Seit dem Start der Tonies haben wir nichts an der Tonie-Rezeptur geändert. Für alle Figuren werden das gleiche Basismaterial und die gleichen Farben verwendet. :)

Liebe Grüße von den Tonies!

Hoffmann, Siegfried

Ich verstehe die Vorteile für den Handel. Transport, Lagerung etc.
finde aber es hätte anders gelöst werden können.
Vorschläge gab es ja schon genug.
Mich stört vor allem bei dieser Verpackung, dass die Tonies nicht ausdünsten können. Sie stinken förmlich bei der Entnahme durch die luftdichte Verpackung.
Vielleicht wird es ja nochmal ein ReDesign geben!?

Mit freundlichen Grüßen

S. Hoffmann

Y. Park

Apropos Verpackung:
Ich habe im August eine Toniebox bestellt und erhalten. Beim Auspacken fielen mir allerdings diverse Beschädigungen (eingerissener Karton & eingedellte Stelle) und Verschmutzungen (rot-braune Flecken=>sehen aus wie Fingerabdrücke?) am bzw. im Karton auf, sodass ich diese reklamiert und zurückgeschickt habe, da ich davon ausging, dass mir hier ein gebrauchtes Gerät geschickt wurde.
2. Eingeschweißtes, offenbar original verpacktes Austauschgerät erhalten, selbe Mängel am Karton vorgefunden... Wurde mir etwa eine neue Toniebox (Box-ID auf der Geräteunterseite war tatsächlich eine andere, als die erste) in derselben Verpackung geschickt??? Ich habe aber ein neues Gerät gekauft und möchte auch ein neues Gerät inklusive Verpackung erhalten!
Was nun? Ich schoss also wieder neue "Beweisfotos". Dieses Mal aber mit meinem Handy darauf, auf dem das aktuelle Datum zu sehen war, da sie sonst haargenau wie die Bilder von meiner ersten Reklamation ausgesehen hätten. Kinder wieder vertröstet und Toniebox reklamiert. Die Dame aus dem Shop, wo ich die Toniebox erworben habe, hat uns kulanterweise sogar vorab schon wieder ein Austauschgerät geschickt, bevor wir das alte zurückgeschickt haben.
3. Heute kam also die DRITTE Toniebox an und - was soll ich sagen? - dieselben Risse im Karton, Flecken an diversen Stellen und die Klebefolie auf der Ladestation sieht auch aus, als wäre sie schonmal abgezogen und wieder draufgeklebt worden...
Es kann nicht dieselbe Verpackung wie zuvor sein, da wir das zweite Gerät noch nicht zurückgeschickt haben. Langsam beginne ich zu denken, dass dies alles zum Design gehört, was ich mir aber eigentlich nur schwer vorstellen kann. Used-Look, oder was?
Laut Verkäuferin stand sie bzgl. meiner Reklamationen mit Ihnen im Kontakt, aber offensichtlich führt dies zu nichts. Ich hoffe, dass sich auf diesem Wege vielleicht endlich eine Lösung findet und, vor allem, meine Kinder endlich ihre Toniebox benutzen können.
Bei Bedarf kann ich Ihnen gerne alle Fotos und auch die Auspackvodeos vom dritten Versuch zur Verfügung stellen.

Nora Dickel

Nora Dickel

Hallo lieber Tonie-Freund,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Die Kollegen aus dem Support stehen hierzu ja bereits per E-Mail mit dir in Kontakt. Wenn du noch weitere Fragen hast, wendest du dich am besten direkt an sie.

Viele Grüße von den Tonies!

Andrea Paus

Ich finde die neue Verpackung super!

Robert J.

Hallo
Ich habe da jetzt mit der neuen Verpackung ehr weniger ein Problem!
Jetzt das ABER....
Um es mit den Worten meiner Tochter zu sagen:

Papa in der ollen Tüte sind ja keine schönen Puzzle mehr drin!!

So und wie soll ich das nun erklären?

Mit freundlichen Grüßen

Lotti & Papa

Eva Fey

Eva Fey

Liebe Lotti, lieber Robert,

die Puzzles waren ein kleines Goodie zum Start der Tonies im September 2017 und werden inzwischen nicht mehr produziert. Gelegentlich kann man noch Glück haben und einen Tonie mit Puzzle erwischen - sofern es auf der Verpackung als Inhalt mit aufgeführt ist.

Für die neue Verpackung haben wir uns aber auch eine Kleinigkeit ausgedacht: Bei den Kreativ-Tonies findet ihr im beigefügten Heftchen ein tolles Ausmalbild :)

Liebe Grüße von den Tonies!

Luise E.

Ich muss zugeben, dass ich die neue Verpackung auch nicht so schön finde, wie die Alte. Ich finde auch, dass das Produkt dadurch wesentlich billiger wirkt. Die Rechnung mit dem Plastik von Herrn Stahl oben ist sicher einwandfrei, ich finde aber auch, dass die neue Verpackung an eine billige Wundertüte erinnert. Für mich persönlich problematisch finde ich auch, dass man nach Aufreißen der Tüte die Tonies nicht mehr zurückgeben/tauschen/weiterverschenken kann. Uns ist es schon öfter passiert, dass wir einen Tonie gekauft haben, dieser bei unseren Kindern weniger gut angekommen ist, als gehofft. Ich hatte die Tonies damals nach dem Kauf immer sehr vorsichtig aus ihren Drahtschlingen befreit und einen "Probelauf" gemacht und ein- oder zweimal ist es vorgekommen, dass wir den Tonie hinterher gegen einen anderen tauschten (nicht unbedingt im Laden, durchaus auch privat). Das ist nun mit einer aufgerissenen Plastiktüte sehr viel schwerer möglich. Noch schwieriger ist es ja mit den Kreativ-Tonies. Ich bespiele diese immer gerne als Geschenk mit einem Hörspiel oder etwas Vorgelesenem, damit der/die Beschenkte gleich loslegen kann. Auch hier hatte ich den Tonie immer vorsichtig abgemacht und dann wieder auf die Box geknotet, damit das Kind einen "neuen" Tonie bekam. Funktioniert das Bespielen der Kreativtonies denn auch durch die Plastikverpackung hindurch?
Positiv ist natürlich, dass die Tonies eventuell weniger beschädigt werden in ihren Tüten. Bei den 3 Tonies, die wir direkt von der Homepage bestellt hatten, mussten wir 2 zurückschicken und umtauschen, weil sie im Gesicht total zerkratzt waren - das wird nun hoffentlich besser!
Persönlich finde ich Ausmalbilder besser als Puzzles, die überall rumfliegen, aber es gibt, glaube ich, sehr viele Kinder, die die Puzzles sammeln und sicherlich total traurig sein werden, dass dies nun vorbei ist!

Manuela Lampert

Also, jetzt muss ich doch tatsächlich auch mal einen Kommentar abgeben. Wir sind nicht vom Einzelhandel sondern ein Privathaushalt und ich war sehr positiv überrascht als ich den Karton mit unseren neuen Tonies geöffnet habe. Das ewige Gefriemel mit den Drähten um den Tonie oben abzukriegen fällt weg. Meinen Kindern ist es egal, wie die Figuren verpackt sind. Ihnen ist es wichtig, dass sie sie schnell in den Händen halten können. Außerdem finde ich es in der Plastik Verpackung tatsächlich schön präsentiert. Das Plastik fühlt sich stark und wertig an und lässt sich wirklich schnell und einfach öffnen. Allerdings kann ich nicht bestätigen, dass dadurch die Größe der Umverpackung verringert wird. Es kam ein riesen Karton, gefüllt mit viiiiiel Papier - und 4 Tonies, die darin sehr verloren wirkten. Auch kann ich die Argumente des Einzelhandels nachvollziehen. Im Geschäft wirken die Tonies auf ihren eigenen kleinen Boxen um einiges anziehender.
Fazit: Für unsere Zwecke optimal! Boost in Optik und Praktikabilität

Lena

Liebes tonies-Team, ich habe mich vor Kurzem entschieden die tonies mit ins Sortiment aufzunehmen. Für mich als Inhaberin einer kleinen Buchhandlung ist die Verpackung leider auch eher negativ. Wir haben für die tonies ein Regal freigeräumt um sie schön miteinander zu präsentieren. Die tonies auf dem Karton können toll ins Regal geräumt werden und trotzdem sehen die Kunden sämtliche Figuren, da sie obenauf ja frei stehen. Die in Plastik verpackten tonies stehen hintereinander (da wir kein extra Regal zum aufhängen haben) und fallen um sobald eine Figur aus den hinteren Reihen geholt wird. Bereits vor mir hat jemand angemerkt, dass die neue Verpackung eher 'Großkunden-freundlich' ist.
Ich bin zwar kein Freund von Plastik, kann aber gut nachvollziehen, dass sich die Ökobilanz durch die Verpackung verbessert. Dennoch bleibt die Verpackung für den kleinen, feinen Einzelhandel unpraktisch bei Präsentation und Beratung.

Joachim Eller - KiTa Guter Hirte

Liebe Tonies,
ich habe gestern meinen ersten Tonie in der neuen Verpackung bekommen und war auch erstmal entsetzt von der billigen Optik, aber die Verpackung fliegt ja sowieso in den Müll. Schlimmer finde ich die neuen Booklets. Ich habe es nicht geschafft es abzulösen, ohne dass es eingerissen ist, zwar nur an den "unnötigen" Seiten, aber trotzdem ärgerlich. Zudem hatte ich für die KiTa bereits ein Regal für die Tonies gebaut (ihr kommt damit ja leider erst jetzt am 14.11. auf den Markt), an dem ich kleine Taschen für die Booklets habe. Die neuen passen da jetzt natürlich nicht mehr rein, das ist sehr schade :-(
Ansonsten macht weiter wie bisher mit Eurer tollen Arbeit und lieben Gruß an Eva, die uns mit unserer defekten Toniebox so schnell und unkompliziert geholfen hat.

Jörg Burkhardt

Hallo,

ich finde die neue Verpackung deutlich besser. Sie nimmt weniger Platz weg und lässt sich leichter öffnen. Zusätzlich wird die Figur vorm verstauben geschützt. Denn Kindern wird es völlig egal sein. Ich finde es auch nicht so toll eine Figur zu kaufen, die schon von vielen Kindern angefasst wurde. Das sich hier Leute tatsächlich über die Ökobilanz der Verpackung bzw den Kunststoff beschweren... Kann ich nicht verstehen. Super gemacht ????

Jörg Burkhardt

Ach ja, fast vergessen. Wenn man die neue Tüte mit der Unterseite gegen die Ohren legt, kann man den Tonies abspielen oder bespielen, ohne die Verpackung zu öffnen!

Patricia Hanser

Ich finde es schade wenn ihr die tonies einfach so in die Tüte packt ! Schliesse mich vielen hier an ! Der Karton ist einfach schöner und sieht nach was aus. Und nur wegen dem Draht finde ich auch Blödsinn denn wenn ich so darüber nachdenke sind eine Menge Spielsachen so verdrahtet das es die Kinder nicht alleine auspacken können.bleibt doch bei der schönen Verpackung!sieht auch aufjedenfall hochwertiger aus:-)

Matti

Hallo. Ich hab die neue Packung auch schon in den Händen gehabt. Finde diese sehr billig. Damal als ich auf die Tonies das erste mal gestoßen bin war ich ganz begeistert auf die tolle Verpackung und Präsentation . Und bei der neuen wird es nur einen Grund gehen und zwar das die Verpackung günstiger ist und mehr Gewinn gemacht wird. Würde die alte Verpackung lassen.

oliver Klauß

Ich wette die Autos der vielen Tonie Besitzer machen viel mehr Umweltprobleme als die Verpackung der tonies. Mich macht das Made in Tunesia stutzig, da hat man keinen heimischen Partner gefunden, der die CO2 Bilanz etwas verbessern könnte, vielleicht die Elbewerkstätten in Hamburg.

Julia

Hallöchen,

Ich liebäugle schon länger mit der toniebox, da ich das System toll finde mit den Figuren und der einfachen Handhabung. Und nun habe ich sie gestern gekauft. Und dabei han ich einen Tonie mit alter & neuer Verpackung gekauft. Ohne weiter groß drüber nachzudenken. Wenn ich ehrlich bin.

Man kann auch alles übertreiben. In allen auch bereits genannten Pappkartons namenhafter Spielzeughersteller sind Plastikbeutel...
Lebensmittel in Plastik & min 60% des Spielzeugs besteht aus Plastik.
Und ja dieses Gemecker wird sich legen. Wie war die Aufruhr groß als Rider nicht mehr Rider hieß oder ein anderes Gesicht auf Kinderschokolade...

Und ich kenne wirklich niemanfen der sich die Verpackung anstatt des Verpackten ins Regal stellt. ????

In dem Sinne genießt das tolle Produkt und seid froh, dass es diese tolle Idee gibt.

Jörn

Ich bin Tonie-User seid dem ersten Tag und verstehe diese Diskussion hier überhaupt nicht..

1. Meinem Sohn ist es piepegal wie die Tonieverpackung aussieht
2. Die Ökobilanz ist besser, daher Daumen hoch (mal abgesehen davon, dass das Wissen, dass eine Papp-Verpackung ökotechnisch immer besser ist, aus den 90ern stammt und heute so gar keinen Bestand mehr hat)
3. Die Tonies sind geschützt und werden im Laden nicht von jedem angegrabbelt
4. Mit der neuen Verpackung kann ich den Tonie testen ohne ihn auspacken zu müssen ;-)
5. Für den Handel sind sie auch besser und das ist wichtig. Wenn das Unternehmen nämlich erfolgreich sein soll und damit auch viele neue Tonies auf den Markt bringt und zudem dadurch auch meine Investition geschützt wird, dann müssen sie im Handel erfolgreich sein - und der Handel braucht andere Verpackungen...

Sarah

Schade, die Booklets zerreißen sehr schnell. Bitte in die Verpackung geben. Wäre nett bei den Liedern auch Liedtexte beizufügen.

Katrin

Hallo,
die Figuren stinken recht. Als es noch die alte Verpackung gab, rochen sie noch normal. Schade, dass es nun fast nur mehr die Plastikverpackung gibt.

Ich hoffe, ihr verwendet für die Figuren nicht zuu viel Chenie und Weichmacher. Sind ha Produkte fpr Kids. Wie schauts da eigentlich aus? Bpa frei oder sowas??

Eva Richter

Eva Richter

Hallo liebe Katrin,
alle verwendeten Materialien erfüllen die Europäische Spielzeugnorm EN 71. Der abwaschbare Bezugsstoff der Toniebox besteht zudem zu ca. 80% aus nachwachsenden Rohstoffen.
Bitte beachte: Die Toniebox und die Tonies sind für Kinder ab drei Jahren geeignet. Die Tonies sind handbemalt mit wasserfester und ebenfalls unbedenklicher Farbe, aber bei Reibung oder Druck z.B. durch kleine Zähnchen kann sich die Farbe dennoch ablösen. Das ist nicht schlimm für dein Kind, aber nicht so schön für den Tonie :-).
Liebe Grüße von den Tonies!

Cristina

Die tonies sind toll wie lieben sie. Aber due neue Verpackung ist es ndach nur billig auch wenn sie leicht zu öffnen ist aber es ist im Geschäft nur ein gewühle bis man den gesuchten tonie findet es ist zu unübersichtlich. Bei der alten Verpackung hat man die Figuren von weitem erkannt ohne wühlen. Außerdem ist es so traurig das es due Puzzle nicht mehr gibt bitte bitte bringt die puzzle zurück mein Sohn liebt sie

Heiko Lenker

Wir haben unseren Kindern die neue Verpackung gezeigt und sie wurde zu meiner Verwunderung (alte Verpackung war tausendmal schöner) als gut befunden :) schließlich würde es ja auf den Inhalt ankommen und das sei ja immeer noch ein Tonie. Meinung der Kinder und nur die zählt! Wir hätten da noch die ein oder andere Tonie-Idee; mehr von den Teufels Kickern, Astrid Lindgren-Figuren z.B. Michel, Lotta, Tomte u.v.m., Der Kleine König so das reicht erst mal ;-)

Nicole C.

Wir sind tonie Neulinge und waren die Box und ein paar Figuren einkaufen muss sagen hab die neuen und die alten Packungen gesehen und ich habe automatisch die mit der Pappe gegriffen . Erst zu Hause durch nach lesen habe ich mit bekommen das das die neue Verpackung sein soll und fand es richtig schade. Fand die aus Pappe sahen so hochwertig aus und richtig schön und die in Plastik wirken wie aus dem Kaugummi Automaten hat mir etwas die Laune vermiest.
Ich persönlich hoffe ihr kehrt zu dem alten Design zurück!

Sonja

Ganz ehrlich, im Sinne meiner Kinder ist mir der ökologische Gedanke bei der Verpackung doch wichtiger als das hübsche Aussehen! Und darum sollte es doch eigentlich allen Eltern gehen! Und die Kinder interessiert letztlich (wenn man ehrlich ist) nur der Inhalt.

Ich war froh, dass ich vor Weihnachten die Kreativ-Tonies so einfach kurz an die Box halten konnte zum Aktivieren. So konnten wir sie alle schon vor dem Verschenken bespielen.

In diesem Sinne: auch wenn es nur ein kleiner ökologisch positiver Beitrag ist, sollten wir im Sinne unserer Kinder (und irgendwann Enkel etc.) vielleicht einfach mal dankbar dafür sein, dass sich jemand darum Gedanken macht.

Sandra

Hallo!
Optik hin oder her, das ist Geschmackssache.
Aber was mich wirklich interessiert ist die Frage wo denn eigentlich die Toniebox, die Figuren und die Umverpackung produziert werden?
Nachhaltigkeit ist in aller Munde und ich finde bei einem Produkt für Kinder sollten auch die Bedinungen im Produktionsland einem gewissen Anspruch genügen. Ich möchte meinem Kind etwas Gutes tun und ein ordentliches Produkt kaufen und möchte sicher gehen, daß es nicht in einem Billiglohnland unter miesen Bedingungen produziert wird. Also liebe Toniehersteller, könnt Ihr was zu Eurer Produktion sagen?

Eva Fey

Eva Fey

Liebe Sandra,

Toniebox und Tonies sind internationale Produkte: Der Stoff der Toniebox und die Tonie-Verpackung kommen aus Deutschland, die Box selbst wird samt Umverpackung in China produziert und die Tonies in Tunesien - jeweils bei Partnern, die wir speziell nach Kriterien der Nachhaltigkeit ausgewählt haben und die sich in dieser Hinsicht an der Spitze ihrer Branchen befinden. Dennoch gilt bei der Fertigung unserer Produkte für uns das Motto "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser": Wir geben uns nicht allein mit den branchenüblichen Zertifikaten wie z. B. ICTI zufrieden, die unsere Hersteller haben, sondern überzeugen uns regelmäßig auch selber vor Ort von den Arbeitsbedingungen und der Einhaltung ethischer Standards.

Liebe Grüße von den Tonies!

Antje

Liebe Tonie-Köpfe!

Ich möchte gar nicht mehr viel dazu sagen, ob die Verpackung schön oder gut für die Umwelt ist. Darüber haben sich schon genug Leute vor mir ausgelassen. Ob einem die Verpackung gefällt oder nicht ist erstens Geschmacksache und ändert zweitens nichts an dem tollen Produkt im Inneren.

Eins möchte ich aber noch loswerden, worüber ich mich echt freue:
Ich kann die Tonias nun durch die Tüte vor dem Verschenken schon mal auf die Box stellen und den Inhalt runterladen. So gab es Weihnachten bei unserem Sohn gleich eine tolle Tanzparty mit "Unter meinem Bett" obwohl wir nicht zu Hause waren und kein WLAN hatten :) Klar, mit der Pappbox ging das schon irgendwie auch... mit ganz viel Fummeln und Geduld und Fingerspitzengefühl. Jetzt ist es auf jeden Fall recht einfach und sehr praktisch, wenn man den Tonie verschenken möchte!

So und nun zum Schluss noch ein kleines Lob völlig ohne Zusammenhang zur Verpackung: Die Tonies sind einfach klasse. Die Box sowieso! Wir haben unsere schon Anfang letzten Jahres gekauft, da kannte sie noch niemand und wir haben immer kräftig Werbung dafür gemacht. Obwohl... eigentlich war das nicht nötig. Es hat ausgereicht, dem Besuch (also eher dessen Eltern ;) ) zu zeigen, wie toll unser Sohn (damals noch etwas über ein Jahr jung) schon alleine damit umgehen kann! Und schon wollten alle auch eine Box haben ;)
Das Tonieregal und den Tonietransporter finde ich auch sehr gelungen!

Vielen lieben Dank für das tolle Produkt!

Joanna

Hallo liebes Tonie-Team,

Wir sind auch Toniebox - User von Anfang an. Schon damals fand ich es immer etwas mühsam durch die vorhandenen Tonies im Regal durchzuschauen. Oft stehen sie auch nicht sortiert im Regal da ja die Kinder da auch durchstöbern. Und so musste man sich da so durch fummeln. Die hohe Lasche an der Pappschachtel verdeckte so immer die dahinterstehende Tonies. Wenn ich dann mit dem Arm ins Regal gegriffen habe um durchzuschauen, habe ich mit dem Ärmel meistens die Tonies umgeschmissen da ich an der Papplasche hängengeblieben bin.
Auch wenn die Verpackung wunderschön war muss ich sagen ich bin nach anfänglicher Skepsis doch von der jetzigen neuen vollkommen überzeugt. Nun können die tonies hängend an einer Wand präsentiert werden. Dort kann ich von allen Seiten, sogar von unten schon sehen welcher Tonie sich in der Verpackung befindet. So fällt das Durchsuchen deutlich einfacher!

Liebe Grüsse
Joanna

Olive

Ich habe heute das erste mal von Tonies erfahren:
Ich war im Geschäft, habe das gut sortierte Karussell gesehen und dachte: sehr geil! Die Ohren an der Verpackung sind mir gleich aufgefallen, hab ich sofort angefasst ;) Und natürlich auch die Demobox mit den Figuren ausprobiert. Klasse! Ich als Ästhetikerin sage: Sieht richtig genial aus und ist SOFORT ins Auge gesprungen. Wat soll ick mit soner ollen Pappbox, die ick eh gleich wegwerfe?
(Und mein Käse, meine Wurst, mein Salat, meine Banane---alles in Plastik, was ich täglich wegwerfe. Das sollte weh tun - nur mal so, um die Nonsense Diskussion wieder auf zu machen ;)

Also alles schick gemacht, Leute! Jetzt brauche ich nur noch ein Alibi-Kind, damit ichmir die Box kaufen kann :)

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!


Cookies

Wir nutzen Cookies, wollen dir aber nicht auf den Keks gehen
Wir bieten ein digitales Produkt an und möchten die Qualität unseres Webservices stetig verbessern. Dabei leisten Cookies nun einmal einen wichtigen Beitrag. Ok? Hier findest du alle Infos und welche Möglichkeiten der Anpassung du hast.