Immer ganz nah! Bleibt in Kontakt mit den Kreativ-Tonies

Veröffentlicht am von Sarah Miranda in Tonie-Stories

Immer ganz nah! Bleibt in Kontakt mit den Kreativ-Tonies

Es gibt Momente, da ist die Sehnsucht besonders groß: Nach Oma und Opa, nach der Lieblingstante oder nach den besten Kindergartenfreunden. Gut, wenn man zufällig eine Toniebox zuhause hat. Die Kreativ-Tonies können nämlich in schwierigen Zeiten nahezu Wunder wirken: Sie können deine Liebsten in dein Kinderzimmer zaubern – ganz einfach, kontaktlos und super persönlich!

Gut, dass es die Kreativ-Tonies gibt!

Kreativ-Tonies kann man glücklicherweise von überall per App oder über meinetonies bespielen. Aus dem Nachbarhaus, einer anderen Stadt oder sogar einem ganz anderen Land! Dabei sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Rätsel, die lustigsten Witze oder jeden Tag ein kleiner Teil einer großen Geschichte. Noch einfacher wird es, wenn jeder Vorleser seinen eigenen Kreativ-Tonie hat. So wissen die Kinder genau, wer hinter welcher Figur steckt. Wie wäre es mit Omas bestem Pfannkuchenrezept auf dem Kreativ-Tonie Oma?

Egal, ob ihr die lange Pause bis zum nächsten Besuch bei den Großeltern oder die kurze Pause bis zum nächsten Tag füllen möchtet, der Kreativ-Tonie macht einfach alles mit!

© Mami-Connection 2020
© Mami-Connection 2020

Und wie funktioniert es genau?

Alles was ihr dafür braucht ist eine Toniebox inkl. Kreativ-Tonie beim "Empfänger" und die Tonie-App beim "Absender". Die Kreativ-Tonies müssen freigegeben sein, damit sie auch über ein anderes Tonie-Konto bespielt werden können. Dies funktioniert ganz leicht auf meinetonies. Unter "Mitglieder" kannst du weitere Personen per Email-Adresse in deinen Haushalt einladen und für das Bespielen eines Kreativ-Tonies freigeben. Eine genaue Anleitung findet ihr auch auf unseren Anleitungsvideos. So kannst du jedem Sprecher einen eigenen Kreativ-Tonie zuordnen.

Tonie-Tutorial: Kreativ-Tonie startklar machen und bespielen
Tonie-Tutorial: Mitgliedschaften verwalten

Ganz schnell und einfach können eure Liebsten dann nach Belieben einsprechen, was auf dem Kreativ-Tonie zu hören sein soll.

Um die neuen Inhalte abzuspielen, müsst ihr nur noch eines der Ohren der Toniebox gedrückt halten, bis die LED beginnt blau zu blinken. Dann heißt es kurz warten bis der Signalton ertönt und die LED wieder durchgängig grün leuchtet.... und zack! Fertig!
Und ihr so?
Wie nutzt ihr eure Kreativ-Tonies um in Kontakt zu bleiben? Wir sind uns bewusst, dass nichts eine Umarmung von Opa oder einen Kuss von Oma ersetzen kann, aber manchmal tut es einfach schon gut, wenn man eine vertraute Stimme hört. Wir hoffen, dass euch diese Möglichkeit vielleicht ein klitzekleines bisschen das Vermissen erleichtert oder auf andere, noch tollere Ideen bringt. Wir freuen uns über eure Ideen und Geschichten in den Kommentaren!

Für jeden Sprecher den passenden Kreativ-Tonie

Kreativ-Tonie Oma
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Oma

Kreativ-Tonie Opa
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Opa

Kreativ-Tonie Clown
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Clown

Kreativ-Tonie Prinzessin
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Prinzessin

Kreativ-Tonie Indianerin
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Indianerin

Kreativ-Tonie Pirat
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Pirat

Kreativ-Tonie Ritter
Kreativ-Tonies

Kreativ-Tonie Ritter


Über den Autor Sarah Miranda

Sarah Miranda

Seit Oktober 2015 dabei und fester Teil des Marketing Teams. Sie ist mit Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen aufgewachsen und kann inzwischen "Die Geschichte, vom Löwen, der nicht schreiben konnte" sowie sämtliche Titelmelodien der Tonies auswendig.

1 Kommentare

Raissa Kaiser

Es wäre schön, wenn die Kreativ-Tonies auch die Vielfalt der Menschen darstellen würden.
People of Color werden wieder einmal übergangen....

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!