Damit eure Geschenke auch rechtzeitig unterm Weihnachtsbaum liegen, bitte beachtet unsere Bestellfristen:
Deutschland 17. Dezember 2019 bis 12 Uhr und Österreich 15. Dezember 2019 bis 12 Uhr.

Datenschutzbestimmungen Bewerbung Kita-Pilotprojekt

Die hier aufgeführten Datenschutzbestimmungen dienen ausschließlich dem Zweck des Bewerbungsverfahrens im Rahmen des Kita-Pilotprojektes und der damit verbundenen Verwendung und Speicherung deiner Daten und gelten in Verbindung mit den generellen Datenschutzbestimmungen der Boxine GmbH und Boxine Sales DAB GmbH. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben hat für uns eine besondere Bedeutung. Daher nehmen wir den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst und achten auf die Wahrung deiner Privatsphäre. Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, dich als Nutzer der Website und speziell dieses Bewerbungsformulars über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und die für dich bestehenden Rechte aufzuklären, soweit du als betroffene Person i.S.d. Art. 4 Nr. 1 der DatenschutzGrundverordnung giltst. Um zu gewährleisten, dass du in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten und die dir zustehenden Rechte informiert bist, nimm bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen und an wen kannst du dich wenden

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sonstiger geltender Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichen Charakter ist die:

Boxine Sales DAB GmbH
Grafenberger Allee 120
40237 Düsseldorf

Du erreichst unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Herr Philipp Herold
Rudolf-Diesel-Straße 10
23617 Stockelsdorf
E-Mail: datenschutz@tonies.de


Allgemeines

Die Entwicklung dieser Website haben wir darauf ausgelegt, so wenig Daten wie möglich von dir zu erheben. Grundsätzlich ist der Besuch unserer Website ohne Angaben personenbezogener Daten möglich. Erst wenn du dich dazu entscheidest, bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen (hier: Nutzung des Bewerbungsformulars), wird die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Hierbei achten wir stets darauf, deine personenbezogenen Daten nur im Einklang mit einer gesetzlichen Grundlage oder einer von dir erteilten Einwilligung zu verarbeiten. Wir halten uns an die Regelungen der seit dem 25.5.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die jeweils geltenden nationalen Vorschriften, wie das Bundesdatenschutzgesetz, das Telemediengesetz oder andere speziellere Gesetze zum Datenschutz.

Verwendungszweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten stets zweckgebunden. Zusammengefasst verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
a) Zur Bewerbung/Teilnahme an Test- und Projektphasen
b) Um bei Kontaktanfragen dein Anliegen bearbeiten zu können (z.B. E-Mail-Adresse, Vorname, Name, Name der Einrichtung);
c) Zur technischen Realisierung unserer Website und um dir unsere Informationen auf dieser Website bereitstellen zu können (z.B. IP-Adresse, Cookies, Browserinformationen)
d) Zur Versendung einer E-Mail bzw. eines Newsletters mit Informationen zu unserem Pilotprojekt (z.B. Vorname, Name, E-Mail-Adresse)

Bezüglich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gilt:

Personenbezogene Daten, die für die Begründung, Durchführung oder Abwicklung unseres Leistungsangebotes (hier: Projektabwicklung) erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit wir von dir eine Einwilligung für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einholen, bildet die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.

Erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten

Im Rahmen unseres Webangebotes erheben und verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten von dir. Welche Daten konkret verarbeitet werden erkennst du zum einen daran, welche Daten du beim Ausfüllen von Formularen auf der Website, angeben musst (Bewerbungsformular) und zum anderen informieren wir dich über die verarbeiteten Daten zu den hier jeweils beschriebenen Verarbeitungsvorgängen. Zusammengefasst erheben und verarbeiten wir die folgenden Daten über unsere Website:

Online-Bewerbung bei Teilnahme in Test- und Projektphasen

• Name der Einrichtung
• Adresse
• Name des Trägers
• Ansprechpartner: Vorname, Name
• E-Mail-Adresse
• Statistische Angaben zu Anzahl der Kinder (U3, Ü3)
• Inhalte zum Bewerbungstext und Ideen

Newsletteranmeldung:
• Ggf. Name, Vorname
• Name der Einrichtung
• E-Mail-Adresse

Deine Daten werden wir nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken erheben und verarbeiten. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf deiner ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung deiner Daten an Dritte.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn du dich nicht registrieren möchtest oder uns anderweitig Informationen übermittelst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn du unsere Website betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Bewerbungsverfahren in Test- und Projektphasen

Auf unserer Webseite können sich auserwählte Interessenkreise im Rahmen von Test- und Projektphasen online bewerben. Wenn du dich entscheidest, dich auf eine Test- und Projektphase zu bewerben, verarbeiten wir die von dir dort angegebenen und an uns übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der Test- und Projektphase. Im Falle einer Absage löschen wir deine Daten nach spätestens 2 Monaten. Wir geben deine personenbezogenen Daten ohne deine ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage nicht an außerhalb des konkreten Bewerbungsverfahrens stehende Dritte weiter.

Verwendung von Zendesk

Unsere Website verwendet das Ticketsystem Zendesk sowie das Chat-Plugin Zendesk-Chat von Zendesk, Inc. 1019 Market St., San Francisco, California 94103. Über den Dienst werden Anfragen, die über das Chat-Fenster auf unserer Website gestellt werden, betreut. Wenn du mit der Datenverarbeitung durch Zendesk nicht einverstanden bist, nutze bitte die alternativen Kontaktmöglichkeiten per E-Mail und Telefon oder den Postweg. Bei der Nutzung von Zendesk-Chat werden auch die IP- Adresse und die besuchte Website erfasst. Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert. Die eingesetzten Cookies erzeugen Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der anonymisierten IP- Adresse). Zendesk erfährt durch diesen Dienst Ihre IP-Adresse und ggf. weitere von Zendesk für den Dienst benötigte Daten. Es erfolgt eine Übermittlung der erfassten Informationen an Server von Zendesk in die USA. Durchgeführte Chats werden protokolliert und gespeichert. Du kannst die Speicherung der Cookies durch entsprechende Browsereinstellungen verhindern. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben. Weitere Informationen zu Zendesk- Chat findest du auch in der Datenschutzerklärung von Zendesk (https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/).

Dauer der Speicherung deiner Daten

Wir verarbeiten und speichern deine personenbezogenen Daten nur solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Entfällt der Speicherungszweck, werden deine personenbezogenen Daten regelmäßig von uns gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten oder zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

Deine Datenschutzrechte

Du hat jederzeit das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Eine von dir erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kannst du jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachte, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt, Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

INFORMATION ÜBER DEIN WIDERSPRUCHSRECHT NACH ART. 21 DSGVO WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG DEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HAST DU DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS DEINER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN. MACHST DU VON DEINEM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE DEINEN INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN DEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS FÜR EIGENE WERBEZWECKE VERARBEITET, HAST DU DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN EINE SOLCHE VERARBEITUNG EINZULEGEN. WIR WERDEN IN DIESEM FALL DEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR FÜR WERBEZWECKE VERWENDEN.

Zur Ausübung deiner Datenschutzrechte kannst du dich an unseren Datenschutzbeauftragten, aber auch an jeden unserer Mitarbeiter wenden. Die Adressen findest du oben unter Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen und auch in unserem Impressum. Einen Widerspruch gegen die Nutzung deiner personenbezogenen Daten zu eigenen Werbezwecken kannst du z.B. auch richten an werbewiderspruch@boxine.de

Schutz deiner personenbezogenen Daten

Wir bemühen uns angemessene Schutzmaßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit der von dir erteilten Informationen zu ergreifen. Aus dem Grund haben wir technologische Sicherheitsstrategien eingerichtet, die die von uns über dich eingezogenen persönlichen Informationen schützen sollen. Des Weiteren befolgen wir Sicherheitsmaßnahmen, die anwendbare Datenschutzvorschriften vorschreiben. Wir sichern unsere Webseiten und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung deiner Daten durch unbefugte Personen.

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

a) aufgrund deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (in dem Fall Bewerbung Kita-Projekt) erteilt hast, erfolgt die Verarbeitung auf Basis dieser Einwilligung. Diese Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wirkt erst für die Zukunft und berührt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten nicht.

b) aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich ist, z.B. zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert eine solche Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 c DSGVO.