Tonie-Lab #2: Die Schatzsuche

Veröffentlicht am von Jepe Wörz in Tonie-Lab

Tonie-Lab #2: Die Schatzsuche

Komm, wir finden einen Schatz!

Die Kreativ-Tonies sind wirklich vielseitige Schätzchen. Glücklich, wer mehr als einen von ihnen zur Hand hat, denn ruckzuck wird daraus eine fantastische Schatzsuche über mehrere Stationen. Das haben wir bei strahlendem Wetter einfach mal ausprobiert und es natürlich wieder ein bisschen „doll“ getrieben. Aber seht selbst!

Und wie wäre das, wenn ihr danach eure eigene Schatzsuche startet? Weiter unten findet ihr Tipps dazu. Viel Spaß!

Tonie-Lab #2: die Schatzsuche

Wann startet deine Schatzsuche?

Ganz gewiss braucht man keine Drohne, um mit seinen Kindern eine tolle Schatzsuche durchzuführen. Davon würden wir sogar abraten :-)

Hier einige Tipps für dich:

Das Prinzip: Die Sucher tragen die Toniebox und müssen nun Kreativ-Tonies finden. Der erste gefundene enthält einen Hinweis auf den Standort des zweiten usw. Schließlich gibt der letzte Kreativ-Tonie einen Hinweis auf den Schatz – klar.

Das Gebiet: Drei Kreativ-Tonies sind eine gute Basis, mehr geht ja immer. Du überlegst dir verschiedene Stellen, an denen du sie gut platzieren könntest. Unser Areal hatte etwa 500 Meter im Durchmesser, das ist aber gar nicht nötig. Denke daran: Je größer das Gebiet, desto aufwändiger die Organisation. Ein Garten oder ein Hinterhof reichen vollkommen aus.

Die Ton-Aufnahme: Nutze wie immer die Tonie-App oder jede andere denkbare Aufnahmemöglichkeit. Nimm lieber etwas lauter auf, damit der Hinweis auch bei Vogelgezwitscher und Kindergeplapper noch zu hören ist. Tipp: Spiele die Audiodatei jedes Kreativ-Tonies mehrmals hintereinander auf und lasse kleine Pausen. Schließlich ist es nicht so schön, wenn der Kreativ-Tonie ans Ende kommt und stoppt oder plötzlich irgendeine alte Grußbotschaft von Oma Hilde spielt.

Die Durchführung: Wichtig ist, dass du alle Audiodateien vorher zuhause auf der Box einmal abspielst (also im WLAN lädst). Danach versteckst du die Kreativ-Tonies und den Schatz, übergibst den eifrigen Suchern mit einem improvisierten Trommelwirbel die heißersehnte (und vorher aufgeladene) Toniebox – und los geht's!

Wir würden uns sehr über Berichte von euren Schatzsuchen freuen!

Schatzsuche_2.JPG
Schatzsuche_4.JPG
Schatzsuche_5.JPG
Schatzsuche_3.JPG

Über den Autor Jepe Wörz

Jepe Wörz

Seit Jepe bei den Tonies als Content Manager arbeitet, ist er im Ansehen seiner zwei kleinen Jungs deutlich gestiegen. Besonders liebt er die Kreativ-Tonies, weil man mit denen jede Menge Schabernack anstellen kann. Bauarbeiter und Indianerin sind seine Favoriten – sollten je Cowboy und Polizist dazukommen, möchte er in der Düsseldorfer Tonhalle Y-M-C-A aufführen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!


Cookies

Wir nutzen Cookies, wollen dir aber nicht auf den Keks gehen
Wir bieten ein digitales Produkt an und möchten die Qualität unseres Webservices stetig verbessern. Dabei leisten Cookies nun einmal einen wichtigen Beitrag. Ok? Hier findest du alle Infos und welche Möglichkeiten der Anpassung du hast.