Diversität bei tonies®

Diversität bei tonies®

Wir haben die Toniebox entwickelt, um Freude in die Kinderzimmer der Welt zu bringen. Dazu gehört doch selbstverständlich, dass jedes Kind, jeder Mensch – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, religiöser Zugehörigkeit, Kultur und körperlichen sowie geistigen Fähigkeiten – respektiert und ja – gehört wird. Da wir überzeugt sind, dass Kinder über Geschichten die Wunder der Welt erfassen lernen, wollen wir mit unseren Figuren und Inhalten dazu beitragen, kleinen Menschen die ganze bunte, mehrstimmige und fantastische Vielfalt aufzuzeigen.

Was ist mit den Klassikern unserer Kindheit?

Was einerseits so „selbstverständlich“ ist, wird im Konkreten alles andere als leicht. Aktuell besteht unser Sortiment aus 225 verschiedenen Tonies. Darunter Hexen, Gespenster und sprechende Tiere, realen Figuren nachempfundene Tonies wie Ludwig van Beethoven oder Charaktere aus Geschichten wie die coole Sängerin Aylin aus der Band „Die Punkies“ und natürlich Kreativ-Tonies.

Gerade der Start der Tonies war beflügelt von unserer Liebe zu den Buch-, Hörspiel- und Lieder-Klassikern unserer eigenen Kindheit. Heute verstehen wir, dass diese Klassiker jedoch nicht in jedem Aspekt „zeitlos“ sind. Darum wollen wir kritisch hinterfragen, wie die Welt der Tonies schrittweise die vielfältige Lebenswirklichkeit unserer heutigen Gesellschaft repräsentieren kann.

Neugierig auf Neues!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das bestehende Sortiment sowie zukünftige Tonies kritischer zu begutachten. Wir werden anderen Perspektiven mehr Raum geben und Geschichten, die ein veraltetes Weltbild transportieren, gegebenenfalls nicht oder in anderer Form weitererzählen. Wo es noch keine zeitgemäßen Stoffe gibt, möchten wir sie gemeinsam mit starken Autor*innen selbst entwickeln. Diese werden hoffentlich schon bald als Tonie oder digitaler Inhalt für die Audiothek das Licht der Welt erblicken. So werden wir z.B. im ersten Halbjahr 2021 bereits einige überarbeitete Lieblings-Kinderlieder veröffentlichen.

Besonders unsere Kreativ-Tonies stehen für individuelle Persönlichkeiten, die durch unterschiedliche Charaktere, Kleidung und Themenwelten verschiedene Identifikationsmöglichkeiten bieten. Darum werden sie noch viel bunter werden. Im ersten Halbjahr 2021 werden weitere Kreativ-Tonies mit unterschiedlichen Hautfarben erscheinen. Weitere Neuerungen werden folgen.

Am Besten gemeinsam!

All das ist kein Sprint, sondern ganz klar ein Marathon. Gestartet sind wir – und doch ist das Ziel noch fern. Und manchmal werden wir nicht allen gerecht werden können, so gern wir das auch würden. Wie immer bei den Tonies wird es also ums Hören gehen, auch um das einander Zuhören. Und wir freuen uns sehr darauf, Neues zu lernen, spannende Perspektiven einzunehmen und die bunte Welt der Vielfalt weiter zu entdecken.

Wir möchten zuhören und lernen.

Eva ist bei den Tonies die erste Ansprechpartnerin, wenn es um Diversität geht. Hast du Feedback oder Fragen?
Hier kannst du Eva und ihr Team kontaktieren.